DigIT_Campus — Das Bauhandwerk der Zukunft

Bauen ist eine hand­fes­te Tätigkeit. Das steht außer Frage. Und den­noch kann Digitalisierung in allen Bauprojektphasen – von der Planung über die Bautätigkeiten bis zur Geschäftsabwicklung – hel­fen, Prozesse zu beschleu­ni­gen, zu auto­ma­ti­sie­ren und so Kosten zu spa­ren.

Das JOBSTARTER plus-Projekt »DigIT_Campus – das Bauhandwerk der Zukunft« will klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unternehmen im Bergischen Städtedreieck unter­stüt­zen, ihre betrieb­li­che Aus- und Weiterbildung dahin­ge­hend anzu­pas­sen.

Dafür wer­den zwei kos­ten­lo­se Qualifizierungsprogramme ange­bo­ten — eins für Unternehmer*innen und Ausbilder*innen und eins für ihre Auszubildenden.

Die Auszubildenden erler­nen in Theorie und Praxis den Umgang mit digi­ta­len Tools wie Laserscanner, Drohne und VR-Brille. Sie nut­zen Software zum Bauhof- und Projektmanagement, zum Führen einer digi­ta­len Bauakte und bekom­men eine Einführung in CAD. Sie füh­ren in gewer­ke­über­grei­fen­den Teams selbst ein klei­nes Bauprojekt mit Blick auf Nachhaltigkeitsaspekte in Utopiastadt durch und erwer­ben rele­van­te Softskills für die Arbeit von heu­te und mor­gen. E-Learning-Angebote unter­stüt­zen ihren Lernprozess.

Unternehmer*innen und ihre Ausbilder*innen erhal­ten in Workshops, Vorträgen und Beratungen Anregungen, indi­vi­du­el­le Lösungen für ihre unter­neh­me­ri­schen Prozesse im Kontext von Digitalisierung zu ent­wi­ckeln und umzu­set­zen. Sie bekom­men dabei Einblicke in Chancen und Risiken und den mög­li­chen Einsatz von digi­ta­len Tools in ihren Unternehmen. Zudem wol­len wir mit ihnen zusam­men ein regio­na­les Netzwerk auf­bau­en, um gemein­sam an die­sen Themen wei­ter­zu­ar­bei­ten und den Austausch unter­ein­an­der zu för­dern.