Verbundpartner

Projektdurchführung

Die Utopiastadt gGmbH hat im denk­mal­ge­schütz­ten Wuppertaler Bahnhof Mirke ein krea­ti­ves Cluster geschaf­fen, das zu einem über­re­gio­na­len Denk- und Handlungsraum rund um inno­va­ti­ve, zukunfts­fä­hi­ge und inte­grier­te Stadtentwicklung her­an­ge­wach­sen ist. Entstanden ist ein in sei­ner Vielfalt ein­zig­ar­ti­ger Rahmen für einen andau­ern­den Gesellschaftskongress mit Ambitionen und Wirkung. So bringt Utopiastadt bereits seit meh­re­ren Jahren erfolg­reich Menschen aus Kultur, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zusam­men, um Zukunft gemein­sam zu den­ken und zu gestal­ten.

www.utopiastadt.eu

Verbundpartner

Das Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft der Bergischen Universität Wuppertal (BUW) bil­det Bauingenieur*innen aus. Ein Themenschwerpunkt in der Forschung ist die Digitalisierung der Wertschöpfungskette der Bau- und Immobilienwirtschaft. Dabei set­zen sie auf ver­schie­de­ne Technologien, die Daten erhe­ben und lie­fern (z. B. über RFID) oder ziel­ge­rich­tet ver­ar­bei­ten und zuord­nen (ins­be­son­de­re BIM – Building Information Modeling). Ein wei­te­rer Fokus liegt auf dem Menschen im Arbeitsprozess und des­sen Gesundheit und Sicherheit. Unterstützung erhält das Team vom Lehrstuhl der Didaktik der Technik an der BUW für die Gestaltung der Lernmaterialien sowohl in Präsenz als auch im E-Learning.

www.biminstitut.de und www.ddt.uni-wuppertal.de

Die Neue Effizienz GmbH ist ein regio­na­ler Zusammenschluss von Energieversorgern, Wirtschaftsunternehmen, der Bergischen Universität Wuppertal sowie den kom­mu­na­len und regio­na­len Wirtschaftsförderungseinrichtungen des Bergischen Städtedreiecks. Die Neue Effizienz beschäf­tigt sich vor allem mit den Themen Nachhaltigkeit und Effizienz. Dabei soll sie Brücken bau­en zwi­schen aktu­el­len Fragen der Wirtschaft und den Entwicklungen aus der Wissenschaft.

www.neue-effizienz.de